ökologisch & umweltbewusst

Wir im Le Jardin de Rabelais wollen Ihnen wohlschmeckende und umweltfreundliche Tomaten bieten.
Der wichtige Beitrag von François Rabelais zum Aufkommen des „modernen Menschen“ veranlasst uns, als Anhänger von Rabelais, unsere Produktionstechniken ständig weiterzuentwickeln.
Im Laufe der Jahre haben wir Lösungen eingeführt, um immer ökologischer und umweltbewusster produzieren zu können. In diesem Zusammenhang haben wir beschlossen, der Vereinigung „Demain la Terre“ beizutreten.
Im Rahmen unserer Mitgliedschaft bei „Demain La Terre“ beachten wir eine Charta zu 8 Themen. Jedes Jahr werden wir von einer unabhängigen Stelle geprüft, die unsere Verbesserungen beurteilt. Schließlich steht der kontinuierliche Verbesserungsprozess im Zentrum unserer Anliegen. Die Verbesserung zeigt sich in alltäglichen Praktiken, um Ausgewogenheit zwischen einem produktiven Betrieb, Umwelt und Mensch zu erreichen.

Die 8 Themen, an denen wir arbeiten:

  • > Die Betriebsmittel für Pflanzenschutz: Einschränkung des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln
  • > Das Wasser: Erhaltung der Wasser-Qualität und -Ressourcen
  • > Die Erde: Erhaltung der Qualität der Böden
  • > Die Biovielfalt: Förderung der Biovielfalt und Schutz der bestäubenden Insekten
  • > Die Energie: Kontrolle des Energieverbrauchs
  • > Die Abfälle: Verwaltung der Verwertung der Abfälle und deren Reduzierung
  • > Die Wirtschaft: Förderung einer dauerhaften wirtschaftlichen Beziehung zu den Akteuren
  • > Soziales: Gewährleistung der Beachtung sozialer Themenbereiche

Zur Einschränkung der Pflanzenschutzmittel haben wir beispielsweise zahlreiche Jahre die integrierte biologische Schädlingsbekämpfung eingeführt. Sie besteht unter anderem darin, Insekten im Gewächshaus zu halten, die die Pflanzenschädlinge in Schach halten werden. Dadurch müssen wir keine Pestizide einsetzen.

Zum Thema Energie: Wir investieren regelmäßig in neue Geräte, damit wir unseren Energieverbrauch noch besser steuern können. Wir haben nämlich zahlreiche computergestützte Arbeitsmittel, die uns dabei helfen, in den Gewächshäusern ein optimales Klima zu erhalten.

Was „Demain la terre“ ?

demain-la-terre
„Demain la terre“ ist ein Verein von Obst- und Gemüseproduzenten, sie sich für eine ökologische und nachhaltige Entwicklung einsetzen. „Demain la terre“ hat eine Qualitätscharta entworfen, deren Einhaltung von einer unabhängigen Prüfstelle überwacht wird. Diese Charta enthält eine Reihe von objektiven, präzisen und messbaren Anforderungskriterien, die den kompletten Produktionkreislauf der Obst- und Gemüsewirtschaft abdecken: Gentechnisch veränderte Organismen, Pflanzenschutzmittel, Wasser, Erde, Abfälle, Biodiversität, soziale Bedingungen bei der Herstellungen und wirtschaftliche Verantwortung.