• Das Making Of der Tomaten >
  • Rot werden, aber grün bleiben >
  • Eine Forschungskultur >

Das Making Of der Tomaten >

Unsere Tomaten träumen nicht mehr von Mexiko. Sie haben es besser. Von ihrer Pflanzung bis zum Tag ihrer Ernte leben sie in einem optimierten Milieu, das alle ihre Bedürfnisse erfüllen soll. Die Hand des Menschen und sein Know-how stehen bei uns an erster Stelle, doch die Technologie ist unsere Verbündete. Eine kontrollierte und umweltverträgliche Verbündete. In unseren Gewächshäusern verbinden sich Auswahl, Beschneiden, Überwachung, Ernte mittels Gartenschere mit Klimacomputern und Lampen der neuesten Generation. Ein erfahrenes Team und eine fortschrittliche Technologie vereinen sich. Sie wachen von der Blüte bis zur Frucht über das Wohlergehen der Gäste des Jardin de Rabelais. Privilegierter Gäste.

Rot werden, aber grün bleiben >

Unsere Umwelt ist unsere Zukunft.

Im „Jardin de Rabelais“ nehmen sich unsere Tomaten Zeit, rot zu werden und dabei ein junges Wesen zu bewahren.. Die integrierte biologische Schädlingsbekämpfung, die natürliche Bestäubung und die Energieeinsparung wurden von Anfang an angewendet. Und wir verbessern dieses Engagement weiterhin mit Begeisterung, denn wir sind davon überzeugt, dass das biologische Gleichgewicht in unseren Gewächshäusern nicht ohne strikte Berücksichtigung der Umwelt erreicht werden kann.

Eine Forschungskultur >

Die Forschung gehört zu unserer Kultur

Jeden Tag testen und entwickeln wir neue Methoden zur Verbesserung der Geschmackseigenschaften und des Aussehens unserer Tomaten. Wir haben im Jardin de Rabelais das Ziel, eine Tomate zu produzieren, die die Erwartungen unserer kritischen Kunden erfüllt, Extra-Qualität, unvergesslicher Geschmack, unvergleichliche Frische. Nicht irgendeine Tomate, sondern eine Tomate „Le Jardin de Rabelais“.

Eine nachhaltige Entwicklung

Es wurde gerade eine neue Produktionsanlage angebaut. Unser Unternehmen setzt seine Investitionen fort, um der Nachfrage seiner Kunden immer besser nachzukommen. Aus Sorge um die Umwelt hat sich Le Jardin de Rabelais für einen Bau mit Einsatz neuer Technologien entschieden, mit denen die Auswirkung auf die Umwelt verringert werden soll. Ohne Abstriche hinsichtlich seiner ursprünglichen Philosophie zu machen, ist Le Jardin de Rabelais weiterhin überzeugt, dass allein die Begeisterung für Geschmack und Qualität eine Garantie für nachhaltige Entwicklung ist.

Pascal Delahaye et Matthieu Serrault, dirigeants du Jardin de Rabelais Pascal Delahaye et Matthieu Serrault, dirigeants du Jardin de Rabelais